Annette Hölzl präsentiert Mixed Classics

Mozart wäre heute Popstar und Bach rockt doch

Annette Hölzl und Marius Hamann präsentieren mit Piano und Drums eine spannende und humorvolle Reise durch die Musikgeschichte. Eine Darbietung voller Überraschungen quer durch die Jahrhunderte am 12.10.2019 um 20.00 Uhr in der Bürgerhalle Schwarzenbruck. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Veranstaltung ist bestuhlt.

Rock, Jazz und auflockernde Popelemente verwandeln scheinbar schwere klassische Kost in ein einzigartiges und heiteres Konzerterlebnis. Eine lebhafte Reiseleitung führt das Publikum zu den Hörenswürdigkeiten der Musik von 600 v. Chr. bis 2019 n. Chr. Dabei entsteht Raum für etwas nie Gehörtes.

Annette Hölzl wagt die These: „Mozart wäre heute ein Popstar!“ Die Komponistin nimmt rasante Abkürzungen quer durch die Musikgeschichte und kreiert spannende und innovative Hybride mit eingängigen Pop- und Jazz-Melodien: Bach auf dem Highway to Hell, die Elise von Beethoven tanzt Ragtime und Mozart meets Boogie-Woogie. Ihr Schlagzeuger Marius Hamann liefert den Groove von Swing bis Funk dazu.

Die beiden Musiker lassen Mozart mit Dave Brubeck vierhändig spielen und mixen Beethoven mit den Rolling Stones, um alle am Ende in einer gemeinsamen Jam Session zu musikalischen Verbündeten zu vereinen: Was verbindet Ray Charles, Carl Orff, Deep Purple und den Gregorianischen Choral und warum hat Pythagoras den Blues entdeckt?

Karten gibt es direkt über: Ticketshop
Hinweis vom Veranstalter: Schwerbehinderte zahlen bei Vorlage des Ausweises mit Vermerk „B“  den Normalpreis, die Begleitperson hat freien Eintritt.

Weitere Informationen, Termine und Videos sind auf der Homepage der Künstlerin sowie deren Youtube-Kanal und Facebookauftritt zu finden.

Homepage:

http://www.hoelzl-musik.com/

Youtube:

https://www.youtube.com/channel/UCvqrD4ho6fdtmrBMnyMy_Lw

Facebook:

https://www.facebook.com/hoelzlmusik